de | it | en
... ... ...
Sie befinden sich hier: Home Südtirol/Trentino Kulturstätten
aktualisiere
Stadt Glurns
Kulturstätte Nr. 003
Ende April bis Ende Oktober
dienstags um 9.30 Uhr - Keine Anmeldung
Treffpunkt: Informationsbüro Glurns
Ferienregion Obervinschgau
Tel. +39 0473 831097 
Fax: +39 0473 835224
www.ferienregion-obervinschgau.it 
E-Mail

Auf Karte anzeigen
Glurns als Dorf wurde 1163 das erste Mal erwähnt. Das Städtchen selbst ist eine meinhardinische Gründung. Es wird 1294 erstmals als burgum bezeichnet und 1304 direkt mit dem Stadtrecht versehen. Die von Osten nach Westen ziehende in zwei Häuserzeilen geschlossen verbaute Laubengasse bildete zusammen mit dem Hauptplatz und den westlich anschließenden Häuserzügen den Kern der alten von einer Mauer umfangenen Stadtsiedlung. Das »Dorf vor Glurns« umfasste die zerstreuten Anwesen im Nordwesten des Ortes, die im 16. Jh. mit einem breiten Geländestreifen in den Bering einbezogen wurden. Im heutigen Erscheinungsbild dominiert der Baucharakter des 16. Jh. Das bedeutendste in mittelalterliche Zeit zurückreichende Bauwerk liegt in der Südwestecke der Stadt und war der Sitz des herzoglichen Amtmanns.
...
Sonderausstellung aus der Reihe "Einblicke in die Sammlungen des Klosters": Die Mineralienausstellung
Sa. 15.03.14 - Fr. 31.10.14
mehr dazu
Patrozinium der St. Margarethen Kirche in Lana
Fr. 11.07.2014
mehr dazu