Benediktinerkloster Marienberg

27.12.2019 - 31.10.2020 10:00 - 17:00

Das Kloster aus der Mitte des 12. Jh. liegt auf 1340 m ü.d.M. und ist somit die höchstgelegene Benediktinerabtei Europas, eine Stiftung der Edlen von Tarasp. Hier leben seit über 800 Jahren Mönche nach der Regel des Hl. Benedikt. Sie haben stets das Betätigungsfeld den Herausforderungen der Zeit angepasst und sind heute vorwiegend in der Seelsorge tätig. Im ehemaligen Wirtschaftstrakt der Klosteranlage sind Schauräume eingerichtet, in denen Eindrücke über den Alltag im Kloster nach dem Leitsatz „ora et labora“ vermittelt werden. Historische Ereignisse sind ebenso aufgezeigt, wie die spirituelle Deutung der romanischen Krypta-Fresken mit den einzigartigen Engeldarstellungen.

Öffnungszeiten Schauräume: Montag bis Samstag 10 - 17 Uhr. Geschlossen an allen Sonntagen und kirchlichen Feiertagen, ausgenommen Ostermontag und Pfingstmontag.

Vesper in der Krypta von Juni bis Oktober: Montag bis Samstag um 17.30 Uhr, ausgenommen sind alle kirchlichen Feiertage
Termine
27.12.2019 - 31.10.2020 10:00 - 17:00