Sonderausstellung: Alles hat seine Zeit - Uhren im Kloster Marienberg

20.07. - 31.10.2019 10:00 - 17:00

Seit Jahrtausenden denken Menschen über die Zeit nach und versuchen sie durch Uhren und Kalender einzufangen und zu ordnen. Immerzu begleitet uns die Zeit. Manchmal läuft sie uns beinahe davon, andere Male hingegen scheint sie zu schleichen. Wie Menschen Zeit wahrnehmen, strukturieren und erleben, hat sich unter dem Einfluss der Uhr bis in die Gegenwart nachhaltig verändert. Auch im Kloster spielt die Zeit eine große Rolle, die fixen Gebetszeiten z.B. bestimmen maßgeblich den Tagesablauf der Mönche. Die Weisheit des biblischen Kohelet ist uralt und doch immer noch sprichwörtlich wahr: „Alles hat seine Zeit“.
In unserer Sonderausstellung sehen Sie Uhren und andere mit der Zeit in Beziehung stehende Objekte aus dem Kloster Marienberg. In einem 3D-Video können Sie den Verlauf der handgeschmiedeten Turmuhr des Klosters bestaunen.
Ihr einzigartiger Mechanismus aus dem Jahre 1878 mit meterlangen Gestängen und unzähligen Zahnrädern betreibt zeitgleich 11 Ziffernblätter, deren Uhren über mehrere Stockwerke im ganzen Kloster verteilt sind.
Termine
20.07. - 31.10.2019 10:00 - 17:00